Warum ich regelmäßig spende

  • Christian Süßenguth
  • 07.02.2021, aktualisiert am 
  • Startseite

OpenSource-Software ist wundervoll, denn sie ist fast immer kostenfrei und damit für alle Menschen zugänglich. Gleiches gilt auch für die Arbeit der vielen Initiativen, die sich dafür einsetzen, dass das Internet frei, unabhängig und unzensiert bleibt. Beide erwecken schnell den Eindruck, als könnten sie ohne Unterstützung in Form von Geld auskommen. Dem ist leider nicht so.

* * *

Inhaltsverzeichnis

Warum finanzielle Unterstützung notwendig ist
Ich selbst spende für

* * *

Warum finanzielle Unterstützung notwendig ist

Sei ehrlich:
Glaubst du, dass Entwickler:innen und Autor:innen wirklich ohne Geld auskommen? Dann hast du deine Brötchen beim Bäcker sicher auch schonmal mit einem Commit bezahlt, oder?

Initiativen und OpenSource-Programme werden oft von einer oder sehr wenigen Menschen mit hohem Idealismus getragen und vorangetrieben. Und – wer hätte das gedacht – diese Menschen müssen genauso von etwas leben wie du und ich.

Vereinfacht dargestellt gibt es zwei Varianten, wie freie Software häufig entwickelt wird.

Variante 1: Die Entwickler:innen (oder Geldgeber:innen) haben privat so viel Geld, dass sie davon locker leben können und das Projekt aus idealistischen Gründen finanzieren.
Beispiel: Pavel Durov, Gründer von Telegram

Variante 2: Die Entwickler:innen sind nebenher berufstätig und arbeiten in ihrer Freizeit an den Projekten.
Beispiel: gefühlt fast jedes OpenSource-Projekt

Auch wenn Variante 1 für uns alle wünschenswert wäre, trifft Variante 2 in der Realität am Häufigsten zu. Und welcher Faktor ist hier nicht beliebig skalierbar? Richtig, die für die Arbeit verfügbare Zeit. Fertig ist der Teufelskreis.

Wenn du regelmäßig Lizenzgebühren für kommerzielle Software wie beispielsweise Microsoft Office bezahlst, trägst du dazu bei, dass sich freie Software wie LibreOffice schwer tut, mit diesem Softwarepaket mitzuhalten. Denn das Geld, was du in Bezahlsoftware investierst, ist "weg". Würdest du es stattdessen in OpenSource-Software investieren, würde das Ergebnis der gesamten Welt zur Verfügung stehen. Letzteres dient dem Gemeinwohl, ersteres nur dem Profit des Unternehmens.

Daher bin ich davon überzeugt, dass du den Menschen und Ihrer Arbeit gegenüber Wertschätzung ausdrückst, wenn du sie durch eine regelmäßige Spende unterstützt. In meinen Augen das nachhaltigste Investment, das es aktuell gibt.

Also schau mal selbst, wo du freie Software oder andere Initiativen mit einer Spende unterstützen kannst. Es gibt inzwischen viele Plattformen dafür und die gute alte Überweisung oder PayPal funktioniert ebenfalls:

Patreon
Liberapay
GitHub Sponsors
Steady
Buy me a coffee
Flattr

Und wenn du mehr zu diesem Thema wissen möchtest, schau doch mal hier vorbei:
Wie zu OpenSource beitragen?

* * *

Ich selbst spende für

Art Projekt Betrag Häufigkeit Details
Abonnement Bludit 2,00 € monatlich pro.bludit.com
Abonnement Lutris 2,00 € monatlich lutris.net/donate
Abonnement PhotoPrism 8,00 € monatlich patreon.com/photoprism
Dauerauftrag Hibiscus 5,00 € monatlich willuhn.de/products/hibiscus
Dauerauftrag Hirschmilch Radio 5,00 € monatlich hirschmilch.de/news/spendenaufruf-2020
Dauerauftrag Homebank 2,00 € monatlich homebank.free.fr/en/donate.php
Dauerspende Abgeordnetenwatch / Parlamentwatch 10,00 € monatlich abgeordnetenwatch.de/ueber-uns/spendenformular
Einmalzahlung mailcow 22,00 € einmalig servercow.de/mailcow#sal
Fördermitgliedschaft campact e.V. 8,00 € monatlich aktion.campact.de/campact/unterstuetzung/foerdern
Fördermitgliedschaft Deutsche Umwelthilfe DUH 10,00 € monatlich www.duh.de/foerdermitglied
Fördermitgliedschaft Digitalcourage e.V. 15,00 € monatlich digitalcourage.de/mitglied
Fördermitgliedschaft netzpolitik e.V. 10,00 € monatlich netzpolitik.org/spenden
Mitgliedschaft Computertruhe e.V. 30,00 € jährlich computertruhe.de/spenden
Mitgliedschaft Gemeinwohl-Ökonomie e.V. 100,00 € jährlich bayern.ecogood.org
Mitgliedschaft Krautreporter 7,65€ monatlich krautreporter.de/mitgliedschaft-erklaert
Spende Fediverse tchncs.de 10,00 € monatlich tchncs.de/donate

Summe: monatlich 105,48 €

Stand: 13.02.2021

* * *
Christian Süßenguth Christian Süßenguth @sweetgood

Hi, ich bin Inhaber der Firma SWEETGOOD. Mit dem andersGOOD Blog möchte ich auch dich für datensichere IT-Lösungen begeistern. So bringst du dein Unternehmen voran, ohne großen Konzernen deine wertvollen Daten zu liefern. Probiers mal anders!


Kommentarbereich

Die Kommentare sind für dich noch deaktiviert, da du dem Setzen von Cookies bisher nicht zugestimmt hast.
Klicke oben rechts auf "Ja, klar!" und lade die Seite neu, um die Kommentare anzuzeigen.

Seite neu laden

👾 Magst du Kekse?

Ich würde gerne Cookies setzen

Ist das OK für dich?